Kostenloser Versand ab € 20,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Widerrufsrecht
Exzellenter Service

Grüntee im Sport

Seit mehr als 5000 Jahren ist Grüntee dem Menschen als Heilmittel bekannt. Seine Wirkung ist sehr vielfältig und schon die Philosophen der griechischen Antike haben seine einzigartigen Möglichkeiten erkannt. In China und Japan beispielsweise, wurde diese Teesorte lange Zeit ausschließlich als Medizin getrunken. Heutzutage haben wir zur Heilung von Krankheiten zwar andere Medikamente, Grüntee kann aber immer noch einen entscheidenden Beitrag zur Fitness und Gesundheit unseres Körpers leisten. Wir kennen schon eine ganze Menge verschiedener Wirkungen, die dieser Tee haben kann, und mittlerweile sind einige von ihnen sogar wissenschaftlich erwiesen. Hinsichtlich dieser Ergebnisse ist es nicht verwunderlich, dass Grüntee als Nahrungsergänzungsmittel vor allem im Sport bekannt geworden ist. 

Die Wirkung von Grüntee:

Grüner Tee, von dem es verschiedenste Sorten gibt, hat eine Vielzahl an Auswirkungen auf unseren Körper. Das enthaltene Koffein wirkt aktivierend und ist dabei in der Menge nicht so aggressiv wie jenes, das in Kaffee enthalten ist. Außerdem wird ihm eine krebsvorbeugende Wirkung zugeschrieben, sowie positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Nachgewiesenermaßen kann Grüntee auch den Blutdruck senken. Besonders für den Fitness- bzw. Bodybuilding-Bereich können wir auf seine Eigenschaften zurückgreifen, denn Grüntee ist als Stoffwechselaktivator bekannt. Man spricht aufgrund dieser Wirkung auch von einem „Fat-Burner“, was gerade bei Diäten ein entscheidender Vorteil sein kann. Ebenfalls ist bekannt, dass Grüntee die Insulinsensitivität verbessert. So wird durch Einwirkung auf den Kohlenhydratstoffwechsel das Einlagern von Fett reduziert. Diese beiden Effekte machen den Tee zu einer guten Unterstützung gegen Übergewicht, um noch erfolgreicher abzunehmen. Zuletzt haben Studien auch eine äußerst positive Wirkung auf die Muskelregeneration nachgewiesen. Es war schon zuvor bekannt, dass Grüntee als Medizin aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung verwendet wurde. Nun konnte dieser Effekt auch bei der Regeneration der Muskeln in zwei Testgruppen nachgewiesen werden. Diese wird durch den regelmäßigen Konsum eindeutig verbessert, was für Kraftsport sehr interessant ist. Außer ausreichend Schlaf, kann man also mit diesem Mittel zusätzlich noch etwas mehr für seine Regeneration tun, um schnellstmöglich wieder in Bestform trainieren zu können. Ursache für diesen Effekt sind die enthaltenen Katechine, die nebenbei auch die Umwandlung von Testosteron zu Östrogen hemmen. 

Einnahmeformen:

Grüntee findet man in vielen verschiedenen Varianten und es gibt sogar Erkenntnisse, nach denen eine Kombination mehrerer Sorten die optimale Verwendung darstellt. Nun kann man sich natürlich jeden Tag die ein oder andere Kanne Grüntee zubereiten, wobei man für eine stimulierende Wirkung auf den Fettstoffwechsel von 400-500mg pro Tag ausgeht. Eine Kanne Tee am Tag zu trinken ist möglich und vielleicht sogar entspannend, wer dazu allerdings keine Lust hat, der kann zu anderen Produkten greifen. Diese bestehen dann aus einer konzentrierten Form, dem Grüntee-Extrakt. Der Bedarf an Grüntee kann so ohne literweise Grüntee zu trinken, gedeckt werden. Populär ist vor allem Grüntee-Extrakt in Kapselform. 

Nebenwirkungen:

So gesund Grüntee auch klingt, selbst hier finden sich Nebenwirkungen bzw. Risiken. Die Teesorten können aufgrund minderer Qualität und auch Verunreinigung durch Pestizide etc. zu Unverträglichkeit führen. Selbst Bio-Tees! Nachgewiesen ist auch eine Verringerung der Eisen- und B9-Aufnahme, sowie ein hoher Gehalt an Oxalsäure, was zu Nierensteinbildung führen kann. Bei durchweg gesunden Personen sollte dieser Effekt aber zu vernachlässigen sein. Allerdings kann dieser Tee auch generell zu Magenbeschwerden führen. Besonders bei schwangeren und stillenden Frauen sollte auf eine Einschränkung geachtet werden, da die im Grüntee enthaltenen Stoffe die Aufnahme einiger für die Entwicklung von Babys wesentlicher Stoffe hemmt (Folsäure, Eisen etc.). 

Fazit:

Ist man sich dieser Nebenwirkungen bewusst, ist es möglich Grüntee sehr gut zu dosieren und erfolgreich in den Ernährungsplan einzubauen. Die positiven Vorteile beim Abnehmen und besonders bei der Muskelregeneration sind zweifellos sehr wertvoll und können zu erheblichem Trainingsfortschritt führen. Somit ist Grüntee unbedingt zu empfehlen und als Kapseln alltagstauglich zu verwenden. Was sollte man auch mehr wollen, als ein natürliches Heilmittel das zur Verbesserung der sportlichen Leistung und Gesundheit beiträgt und dazu noch den Geldbeutel schont.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.